Die Storychangers sind dankbar für die Förderung der Kampagne 2020 durch die Stiftung  Entwicklungshilfe-Zusammenarbeit des Landes Baden-Württemberg


Wunden sollen heilen

Dieser kleine Junge hält eine Machete hoch. Mit einer solchen Machete hatte man versucht, seinen Kopf zu spalten, damit der Teufel aus ihm entweichen könne. Viele Kinder im CRARN-Kinderheim tragen am Kopf Narben von solchen Macheten-Attacken. Bitte betet dafür, dass die Kinder das durchstandene Trauma überwinden können und neu lernen dürfen, Menschen in ihrer Umgebung zu vertrauen!

Vorbereitung der Kampagne 2020

In Deutschland und in Nigeria sind Storychangers-Mitarbeiter eifrig mit den Vorbereitungen zur Kampagne beschäftigt. Bitte betet um Weisheit, Schutz und Kraft. Oft treffen wir auf Menschen, die mit voller Überzeugung Kinder bezichtigen. Es ist oft gefährlich. Wir sind außerdem sehr wenige und sind mit unseren Kräften am Ende. Bitte bete dafür, dass sich mehr Menschen in diesen Dienst berufen fühlen. Vielleicht bist Du ja der nächste Storychanger?

Gegen die Verbreitung des Hexenkinderglaubens!

In Südnigeria finden jeden Tag Veranstaltungen statt, wo den Teilnehmern beigebracht wird, wie sie zweifelsfrei Hexen in ihrer Umgebung identifizieren können. Das Ziel ist, wie auf dem Plakat oben zu lesen ist, die "Hexen" zu töten. Bitte betet dafür, dass sich die gefährliche Lehre des Hexenkinderglaubens nicht weiter verbreitet! Betet auch dafür, dass sich bibeltreue Pastoren finden, die in den betroffenen Regionen das wahre Evangelium predigen und gegen den Hexenkinderglauben angehen!